Top Line
Tel.: 036209/469409

Weiterbildung Objektberater

Weiterbildung Objektberater/in – Entwicklungsprogramm mit Zertifikat

Mehrere Entscheider und Beeinflusser mit unterschiedlichen Zielen im Objektgeschäft bzw. Projektvertrieb managen – dazu bedarf es besonderer Fähigkeiten Ihrer Objektberater. Begehrte Objekte vor dem Wettbewerb einzufahren, bei heute oft vergleichbaren Produkten und Leistungen, das ist die Herausforderung.
Lassen Sie die Verhaltensweisen und Kompetenzen Ihrer Vertriebsmitarbeiter im Objektaußendienst und Innendienst mit VERTRIEBSMEISTER® meisterlich schärfen.

Der Experte Ralf Koschinski kennt das Objektgeschäft aus eigenen Berufserfahrungen. Er weiß genau, was diese besondere Vertriebsform, bei der zielgerichtet Einfluss auf das Buying Center genommen wird, heute bedarf. Das Leistungsspektrum des Objektberaters beginnt bei der Objektakquisition und Beratung, Platzierung der Systeme in der Bauausschreibung bis zur Preisdurchsetzung und gegebenfalls Steuerung der Montageausführung.

Mit VERTRIEBSMEISTER® erhalten Sie effizient konzipierte Entwicklungsprogramme zur wirkungsvollen Kommunikation Ihrer Objekt-Vertriebsabteilung mit der heterogenen Vertriebszielgruppe (Architekten, Planer, GU, Investoren, Verarbeitern, Großhandel, etc.).

Sie steuern dadurch Ihren Projektzielen sicherer entgegen, weil Sie schnell feststellen, wie sich die Marktbearbeitung und Leistung Ihrer Objektfachberater positiv entwickelt.
Erarbeiten Sie mit uns Ihre Messbarkeitskriterien für neue Umsatzziele und planen Sie die Umsatzentwicklung mit meisterlicher Unterstützung. Überlassen Sie Ihr Objektgeschäft nicht einem normalen Verkaufstraining oder dem Zufall, sondern fördern Sie Ihre Mitarbeiter und Führungskräfte mit modernster Methodik, um langfristig Erfolge im Projektvertrieb feiern zu können.

Bsp.: Segmente des Objektgeschäfts

  • Hotels, Gastronomie und Kulturstätten
  • Büro und Verwaltungsgebäude
  • Einkaufszentren, Märkte
  • Bildungs- und Betreuungseinrichtungen
  • Health Care und Sportstätten
  • Schiff- und Sonderbau
  • Wohnungsbau, sonstige

Rollen im Objektgeschäft

Definition Objektmarkt

Als Objektmarkt versteht man das Angebot von kommerziell oder privat nutzbaren Gebäuden, entweder als Neubau oder Sanierungsvolumen. Typische Produkte sind technisch ausgereift und designorientiert. Der Fokus liegt auf Variantenvielfalt der Anbieter zur Erzielung von Nachfragepräferenzen.

Definition Buying Center

Zum Buying Center gehören sämtliche Entscheidungsträger und Beeinflusser, die am Prozess über Ausführung und Einsatz von Produktsystemen, oft in unterschiedlichen Phasen, involviert sind. Im Einzelnen sind das der Bauherr, der Investor, der Nutzer, der Planer, der Architekt, der Innenarchitekt, der Projektmanager, der Generalunternehmer, der Facility Manager ggf. weitere.

Definition Objekteur

Als Objekteure werden die beteiligten Firmen zur Realisierung der Objekte bezeichnet. In der Regel sind das spezialisierte Bau- und Handwerksfirmen.

Definition Objektbearbeitung

Als Objektmarktbearbeitung versteht man die zielgerichtete Beschaffung und Verfolgung von objektrelevanten Daten, die bewusste Einflussnahme auf das Buying Center und die Steuerung der Planungsphasen bis zum erfolgreichen Absatz der Systemprodukte über den Objekteur.

Der Vertriebsbeauftragte Objekt steuert das Objektpotenzial professionell und ist meistens für die Umsetzung verantwortlich. Ziel ist die Objektakquisition, Beratung und Platzierung der Produkte in der Bauausschreibung und Preisdurchsetzung bis zur erfolgreichen Montageausführung über den Objekteur.

 

VERTRIEBSMEISTER ist Spezialist in Sachen Objektgeschäft. Verschiedene Elemente in diesem Bereich managen können - Vertriebsmeister vermittelt hierzu passende Techniken.

Gratis Praxistipps sichern

Hilfreiche Checklisten für Vertrieb, Führung und Coaching

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).
Loading...